arrow-up

Wie Spielt man Roulette: vollständige Richtlinien

Sie haben sich also entschlossen den Kasinoklassiker auszuprobieren, der seit knapp zweihundert Jahren auf der ganzen Welt beliebt ist. Prinzipiell lässt sich das Spiel in folgende Schritte aufteilen, die eine Runde bilden und so lange wiederholt werden können wie Sie wollen:

  1. Wählen Sie aus wieviel Sie setzen wollen und welche Chipgröße Sie nutzen wollen.
  2. Machen Sie einen Einsatz auf einem der Felder des Roulettetisches.
  3. Nun wirft der Croupier die Kugel in den Kessel und wir warten ab bis die Kugel auf einem der Felder zur Ruhe kommt.
  4. Im Falle eines Gewinnes erhalten Sie eine Auszahlung, die den Gewinnchancen entspricht, sonst wir Ihr Einsatz eingezogen.
  5. Damit ist eine Runde vollendet und wir beginnen wieder am Anfang dieser Liste mit der nächsten Spielrunde.

Wie Sie sehen ist das Roulette nicht so kompliziert. Machen Sie einfach Ihren Einsatz am Tisch und warten Sie ob die richtige Zahl fällt.

Wenn es um den Einsatz geht, dann werden die Chips natürlich ein wichtiges Thema, denn mit Ihnen machen Sie ja Ihren Einsatz und lassen ihn für jeden am Tisch klar sichtbar werden.

Die verschiedenen Einsatzchips

Damit Sie beim Roulette nicht Haufen von 1 Euro Chips einsetzen müssen wurden eine Vielzahl von verschiedenen Chips für das Spiel entwickelt mit denen Sie am Tisch Ihren Einsatz machen können. Jeder Spieler bekommt Chips mit einer besonderen Farbe, damit man seine Einsätze von denen anderer leicht unterscheiden kann. Im Kasino können diese Chips hohe Werte einnehmen, bei Roulette77 der Variante für das Spiel im Internet können wir als Spieler zwischen vier verschiedenen Chips oder Einsätzen wählen.

  • 1 Punkt
  • 5 Punkte
  • 25 Punkte
  • 100 Punkte

Das unterscheidet roulette77 von den normalen Kasinos wo die Einsätze noch deutlich höher werden können. Dafür ist es aber viel einfacher eine große Zahl an Chips auf dem virtuellen Tisch zu platzieren und deshalb erschien es wohl den Entwicklern dieses Spieles nicht notwendig mehr Chips in das Spiel zu programmieren. Sie können einfach unglaublich hohe 1 Punkt Türme auf den Feldern platzieren. Das Spiel wird automatisch Ihre Einsätze in Chips umwandeln, die die Zahl von Chips relativ niedrig halten. Wenn Sie 100 Punkte einsetzen wird Ihr Einsatz in einen 100 Punkte Chip umgewandelt.

Viel gelernt? Jetzt kostenlos üben! Wenden Sie Ihr Wissen über die Regeln und Strategien auf unserem kostenlosen Roulette-Simulator! Jetzt anfangen!

Die Wetten

Ein wichtiger Teil der Spielregeln sind die verschiedenen Wetten. Sei machen das Speil interessant und über Sie wird der Hausvorteil des Kasinos, auf den wir später eingehen werden, festgelegt. Mit diesen Wetten werden all die komplizierten und interessanten Systeme gebastelt, die das Roulette so interessant machen.

Die Innen Wetten

Die Regeln für die mehrfachen Gewinnchancen sind den meisten Spielern nicht so bekannt, denn man setzt nur auf solche, wenn man eine spontane Wette macht oder schon ein Profi im Spiel ist. Die meisten Anfänger setzen mehr auf die einfachen Chancen. Hier die mehrfachen Chancen im Einzelnen:

1 - Das Plein – die Wette auf eine der 37 Zahlen

Hier setzen Sie Ihren Einsatz auf nur eine einzige Zahl, wenn Sie wollen auch die Null. Die Auszahlrate in diesem Fall ist 35 : 1 und der Hausvorteil 2,7 %

2 - Das Cheval – die Wette auf zwei Zahlen

Platzieren sei die Chips auf der Grenze zweier Zahlen dann wird dies beim französischen Roulette Cheval, das Pferd genannt. Die Auszahlquote ist hier 17 : 1 und der Hausvorteil ist ebenfalls 2,7 %

3 – Die Transversal Pleine – die Wette auf drei Zahlen gleichzeitig

Wenn Sei auf drei Zahlen setzen wollen, dann wird das transversal Pleine genannt. Es wird immer auf drei Zahlen in einer Reihe die nebeneinander liegen gesetzt, zum Beispiel 1, 2 und 3. Die Auszahlrate ist hier 11 : 1 und der Hausvorteil auch 2,7 %. Sie können auch auf die ersten drei Zahlen, die 0,1 und 2 setzen, auch wenn Sie nicht in einer Linie liegen.

4 – Das Carré – Setzen auf vier Zahlen

wenn Sie auf vier Zahlen setzen wollen, dann bietet es sich an den Chip auf das Kreuz zu setzen, welches durch die Begrenzung von vier Zahlenfeldern gebildet wird. Die Auszahlrate ist hier 1:8 und der Hausvorteil wieder 2,7 %. Sei können auch auf die ersten vier Zahlen setzen, auch wenn Sie kein Carré oder Quadrat bilden.

5 – Setzen auf die 5 ersten Zahlen beim amerikanischen Roulette

Diese Wette wird auch Basket genannt und ist nur bei der amerikanischen Variante des Spiels möglich. Die Auszahlrate ist hier 6 :1 und der Hausvorteile ist mit 7,9 % sehr hoch. Nicht die beste Wette wie man sieht.

6 – Die Transversale Simple – die Wette auf sechs Zahlen

 Die letzte der mehrfachen Chance ist die transversale simple. Diese besteht aus zwei Dreierreihen nebeneinander. Die Auszahlung ist hier 5:1 und der Hausvorteil beträgt 2,7%. Diese Wette kommt schon sehr nah an das Setzen auf ein Dutzend heran.

Alle Setzmöglichkeiten sind ziemlich gleich, wenn man die französische Variante des Roulettes betrachtet und das Basket oder die Wette auf 5 Zahlen bei der amerikanischen Variante des Spieles außen vorlässt. Siekönnen gerne auch mehre Einsätze tätigen und so die Chancen für einen Gewinn etwas erhöhen.

Inside bets

Die Außen Wetten

Kommen wir nun zu den bekannteren Setzmöglichkeiten, den sogenannten einfachen Chancen. Diese werden auf Deutsch einfache Chance genannt, denn die Gewinne, die Sie im Erfolgsfall erhalten, sind oft nahe 1:1. Werfen wir mal ein Blick auf die Möglichkeiten für Einsätze, die Sie in diesem Fall haben.

1 – Die Wetten auf ein Dutzend

Die 36 Zahlen im Roulettekessel lassen sich in drei Dutzend einteilen. Das sind die Zahlen von 1 bis 12, 13 bis 24 und 25 bis 36. Die Auszahlrate ist hier 2:1. Der Hausvorteil ist wie bei den meisten anderen Wetten 2,7 %.

2 – Die Wetten auf eine der drei Kolonnen

Eine Kolonne wird durch die Zahlen, die sich auf dem Tisch untereinander auf dem Tisch befinden gebildet. Es gibt die Kolonne 34, die Kolle 35 und die Kolonne 36, jeweils benannt nach der letzten Zahl in einer Reihe. Die Auszahlraten sind hier 2:1, der Hausvorteil ist beim französischen Roulette 2,7 %.

3 - Das Wetten auf die Farben

Die bekannteste unter den Möglichkeiten seine Chips zu platzieren, ist die Wette auf Rot oder Schwarz. Wer hat denn nicht schon den Satz: alles auf Rot oder Schwarz gehört. Die Auszahlrate beträgt hier 1:1 und der Hausvorteil ist 2,7%.

4 – Wetten auf ungerade und gerade Zahlen

Diese Wette lässt Sie auf die Hälfte der Felder setzen, die geraden Zahlen oder die ungeraden Zahlen. Die Auszahlrate ist hier 1:1 und der Vorteil der Spielbank ist 2,7 %, wenn Sie die französische Variante des Roulettes wählen.

5 - Die oberen 18 und die unteren 18

Diese Form des Setzens wird auf Englisch einfach mit High oder Low bezeichnet. Die Erfolgschance ist hier 18/37 im französischen Roulette oder 48,6 %. Das führt mit einer Auszahlung von 1:1 zu dem üblichen Hausvorteil von 2,7 %.

Wahrscheinlich setzten die meisten Spieler beim Roulette auf die einfachen Chancen, denn so kommt man öfter zu einem Gewinn. Die Frustration, die aufkommt, wenn man lange auf mehrfache Chancen setzt und nicht gewinnt wird vermieden. Theoretisch sind die Chancen zwar genau so groß, es macht aber einfach mehr Spaß öfter zu gewinnen.

Outside bets

Die Auszahlraten beim Roulette

Wir haben in den vorgehenden Absätzen schon über die Auszahlraten geredet. Hier möchten wir das Ganze noch einmal zusammenfassen. Alle Auszahlraten bis auf das Baket geben der Spielbank in der französischen Variante des Spieles einen Hausvorteil von 2,7 %. In der folgenden Tabelle haben wir für Sie alle Auszahlraten und die Anzahl an Feldern, die zu einer Wette gehören aufgeführt. Zusätzlich haben wir auch ein Beispiel aufgeführt, um zu veranschaulichen, was für einen Gewinn Sie im Erfolgsfall erwarten können. 

WetteAnzahl an FeldernAuszahlrateBeispiel beim Einsatz von 10 Euro
Plein135:1350 € + 10 € Einsatz
Cheval217:1170 € + 10 €
Transversal Pleine311:1110 € + 10 €
Carré48:180 € + 10 €
Basket56:160 € + 10 €
Transversal Simple65:150 € + 10 €
Dutzend122:120 € + 10 €
Kolonne122:120 € + 10 €
Rot/Schwarz181:110 € + 10 €
Gerade/ungerade181:110 € + 10 €
Erste 18/letzte 18181:110 € + 10 €

Wir sehen Ihre Chancen beim Roulette hängen davon ab was Sie bevorzugen: Häufige kleinere Gewinne oder selten hohe Gewinne. Es ist sicher ein größerer Nervenkitzel, wenn Sie auf einzelne zahlen und dann den ganz großen Gewinn einfahren. Es macht aber auch Sinn einfach malm alles auf rot zu setzen, wenn wir nur schnell den Inhalt unserer Geldbörse verdoppeln wollen. Eine Methode wäre am Freitagabend 25 Euro einzusetzen und wenn die richtige Farbe kommt, kann man für 50 Euro ausgehen, wenn nicht bleibt man zu Hause.  

Welche Wette ist beim Roulette die nützlichste

Zuerst einmal sollten Sie unbedingt die französische oder auch europäische Variante des Spieles spielen. Hier ist der Hausvorteil halb so groß wie bei der amerikanischen Variante. Diese ist noch die Urvariante mit einer Null und einer Doppelnull und so ist der Hausvorteil hier höher. Bei diesem Spiel gibt es die sogenannte Basket-Wette, die so ziemlich schlechteste Wette im Spiel ist. Vermeiden Sie diese auf jeden Fall. Sonst sind aus Sicht der Wahrscheinlichkeitsrechnung die verschiedenen Wetten gleichwertig. Wichtig ist es sich von Martingale-Ähnlichen Strategien fernzuhalten, denn diese verringern Ihre statistischen Chancen aufgrund der Grenze für Höchsteinsätze beim Roulette und der der Begrenztheit Ihrer eigenen Barmittel im Vergleich zum normalen Spiel.

Wenn in einem echten Kasino gespielt wird, können kleine Konstruktionsfehler des Roulettekessels ausgenutzt werden, die das Ergebnis nicht ganz zufällig machen, sondern bestimmte Ergebnisse bevorzugen.

In der Zukunft wird es möglicherweise Mobiltelefonapplikationen geben, mit denen Sie während des Drehens des Kessels sehen können in welcher Sektion die Kugel landen wird. Halten Sie also die Augen offen.

Lerne die Regeln und versuche dein Glück in echten Casinos!
Casino Euro
€250 bonus
Spinia
100% bis zu €100 bonus
Casumo
€1 200 bonus

Der Hausvorteil beim Roulette

Der Hausvorteil ist der statistische Vorteil, den die Spielbank gegenüber dem Spieler hat. Wenn Sie die europäische Variante des Spieles verwenden liegt der bei 2,7 %. Bei der amerikanischen Variante sind das 5,4 %. Wenn Sie die französische Variante des Kasinoklassikers spielen, dann besteht auch noch die Möglichkeit das Sie mit La Partage spielen. Hier fällt der Vorteil auf 1,35 %. Das ist eine sehr gute Gewinnchance im Vergleich mit anderen Kasinowetten. Sie müssen aber auf die einfachen Chancen wetten, denn La Partage funktioniert nur bei einfachen Chancen.

Nun fragen Sie sich vielleicht warum eine Spielbank das Spiel so gestaltet, dass wir statistisch gegenüber der Spielbank im Nachteil sind. Das erscheint auf den ersten Blick unfair, aber es hat auch eine Rechtfertigung. Das Kasino muss seine Unterhaltkosten bezahlen und das geht nur durch Gewinne aus den Glücksspielen. Natürlich machen viele Kasinos riesige Gewinne und so scheint es, dass der Hausvorteil vielleicht ein wenig zu groß ist. Dabei sollten wir uns aber daran erinnern ein Kasino auch keine wohltätige Eirichtung, sondern wurde gegründet, um Geld zu verdienen.

Wann endet ein Spiel Roulette?

Prinzipiell gibt es nicht wirklich ein Ende bei diesem Spiel. Sie können immer wieder neu setzen und so Runde auf Runde spielen. Zwei Wege gibt es aber wie ein Spiel beendet werden kann. Zuerst einmal kann Ihnen das Geld ausgehen, dass ist wohl die häufigste Art wie das Spiel beendet wird. Die zweite Art ein Spiel zum Abschluss zu bringen ist das beinahe legendäre Sprengen der Bank. Wenn der Croupier an einem Tisch das ganze Geld verloren hat, dass ihm zur Verfügung stand, dann wurde früher der Tisch für diesen Abend geschlossen und ein schwarzes Tuch über den Tisch gelegt. Heute wird dem Tisch neues Geld zugeführt und das Spiel am Laufen gehalten. Sie können auch die Kasinospielbank insgesamt sprengen. Das wäre aber noch unwahrscheinlicher als die Spielbank eines Tisches zu sprengen.

Fazit

Beim Roulette können Sie in gediegenerer Atmosphäre mit dem Glücksspiel Ihre Zeit vertreiben. Der Hausvorteil ist bei diesem Spiel relativ gut, in seiner speziellen französischen Variante mit La Partage fällt er sogar auf 1,35 %. Im Internet gibt es viele verschiedene Spielvarianten unter Ihnen sogar Live-Kasinos, die uns echtes Kasinogefühl von zu Haus auf dem Sofa genießen lassen.

Roulette
Holen sie sich jetzt einen exklusiven bonus bei СasinoEuro! Casino Euro

Willkommensbonus 100% für roulette spieler!!

Nein, danke Bonus holen