arrow-up
Roulette77

Free

online

Support UkraineSupport Ukraine

Zwei Querreihen-Roulette-Einsätze

Letztes Update: 14.01.2023 von Andrew Shepard
Quoten für 0 Version 16.2%
Quoten für 00 Version 15.8%
Auszahlung 1:5
Erwarteter Wert (€1) -0.6

Ein Sechs-Linien-Einsatz ist eine Wette, die sechs Zahlen abdeckt. In einem früheren Tutorial haben wir erklärt, dass eine Reihenwette eine Wette ist, die eine Reihe von drei Zahlen abdeckt, wie z.B. 1, 2 und 3 oder 25, 26 und 27. Eine Six-Line-Wette ist ähnlich, mit dem Unterschied, dass sie sich auf zwei aneinandergrenzende Straßen bezieht. Aus diesem Grund werden Wetten mit sechs Reihen oft als Double Street bezeichnet. Sie können zum Beispiel auf 13, 14 und 15 sowie 16, 17 und 18 setzen. Um eine Six-Line-Wette abzuschließen, platziert der Spieler einen Chip am Schnittpunkt zweier Reihen, wie in der Abbildung weiter unten dargestellt.

Wenn sechs Zahlen im Spiel sind, liegt die Wahrscheinlichkeit, eine zwei Querreihen-Wette zu gewinnen, bei 16,2 %. Ein gewonnener Double Straight wird mit einer Quote von 5:1 ausgezahlt. Wie jede andere Roulette-Wette kann auch die Sechs-Linien-Wette in Verbindung mit anderen Innen- und Außenwetten verwendet werden. Sie kann auch mit einer Vielzahl von Strategien und Wettsystemen verwendet werden.

Zwei Querreihen-Roulette-Einsätze

Die Sechs-Linien-Wette auf dem Prüfstand

Wie bei jeder Roulette-Wette haben wir die Effektivität und Dynamik von Sechs-Linien-Wetten getestet. Dazu haben wir die Gewinn- und Verlustwahrscheinlichkeiten in Google Sheets und einen Zufallszahlengenerator verwendet. Als Grundlage für das mathematische Modell unserer Simulation nehmen wir zwei Ergebnisse jeder Runde - einen Gewinn mit einer Wahrscheinlichkeit von 16,2 % und einen Verlust mit einer Wahrscheinlichkeit von 83,8 %, und je nach Ergebnis berechnen wir die Bankroll neu. Unser Modell verwendet vier zufällige Spieler, die jeweils mit einer Bankroll von 1.000 € beginnen. Die Spieler 1, 2, 3 und 4 verwenden jeweils einen Grundeinsatz von 1 €, 2 €, 5 € und 10 €. Werfen wir also einen Blick auf das unten stehende Diagramm, um zu sehen, wie sich die Dinge entwickelt haben, wenn unsere Spieler während der gesamten Sitzung ausschließlich Wetten zwei Reihen platziert haben.

Zwei Querreihen-Roulette-Einsätze test

Wir können hier sicherlich einen gemeinsamen Trend erkennen. Je höher der Grundeinsatz war, desto mehr Geld wurde verloren. Überraschenderweise hat Spieler 1, der 1 € pro Runde gesetzt hat, am Ende sogar einen kleinen Gewinn erzielt. Die Spieler 2 und 3 verloren jeweils etwa 250 €, während der Spieler mit dem höchsten Einsatz einen Verlust von etwa 700 € erlitt. Während diese Simulation zeigt, dass es möglich ist, einen langfristigen Gewinn zu erzielen, indem man nur zwei Querreihen-Wetten verwendet, scheinen zwei Querreihen-Wetten als kurzfristige Lösung effektiver zu sein. Dies ist ein gemeinsames Thema der meisten anderen Roulette-Wetten.

Tipps und Strategien für zwei Querreihen-Wetten

Wie bereits erwähnt, kann die zwei Querreihen-Wette auf verschiedene Weise eingesetzt werden. Werfen wir einen Blick auf einige Beispiele dafür.

Double Street Quad-Strategie

Erinnern Sie sich an die Fünfer-Quad-Strategie, die wir in unserem Corner-Wetten-Tutorial besprochen haben? Nun, die Double Street Quad-Strategie ist ähnlich. Die Grundidee ist die folgende:

  • Wir beginnen mit zwei Wetten auf zwei Querreihen zu je zwei Einheiten.
  • Dann setzen wir 1 Einheit auf eine Straight-Up-Wette und 1 weitere Einheit auf eine Corner-Wette.
  • Achten Sie darauf, dass sich keiner der Einsätze überschneidet. Außerdem bleiben wir in jeder Runde bei denselben Sechsfachwetten und Eckwetten. Das Einzige, was wir von Runde zu Runde ändern, ist der Straight-up-Einsatz.

Wie Sie sehen können, ist diese Strategie leicht zu verstehen und umzusetzen. Die Double-Street-Quad-Strategie deckt 17 der 37 Felder ab, was einer Gewinnchance von 45,9 % beim europäischen Roulette und 44,7 % beim amerikanischen Roulette entspricht. Wenn wir eine der zwei Querreihen-Wetten gewinnen, erhalten wir einen Gewinn von 6 Einheiten für die Runde, während wir mit einer Eckwette einen Gewinn von 3 Einheiten erzielen. Das beste Ergebnis wäre eine Straight-Up-Wette mit einem Gewinn von 30 Einheiten. Werden alle Wetten verfehlt, ergibt sich ein Verlust von 6 Einheiten.

Double Street Quad Strategy

Dreifache Six-Line-Strategie

Wir sind auf eine interessante Diskussion im Roulette Forum gestoßen.

  • Der Grundgedanke dieses Ansatzes ist, dass wir eine Basiseinheit auf drei Wetten mit zwei Querreihen setzen. Sagen wir, zum Beispiel, 5 €.
  • Jedes Mal, wenn wir auf verschiedene zwei Querreihen-Wetten setzen, ist die nächste Wette die letzte Sechs-Zahlen-Kombination, wenn 0 oder 00 herausfällt.
  • Im Falle eines Verlustes addieren wir zu jeder Sechsergruppe 1 €. Wenn wir gewinnen, ziehen wir von jeder 1 € ab, ohne dass wir unter 5 € fallen.
Triple Six-Line Strategy

Bei drei Wetten mit sechs Linien haben wir eine Gewinnchance von 48,65 %. Jede gewonnene Runde bringt uns einen Gewinn von 3 Einheiten, während jeder Verlust uns um 3 Einheiten zurückwirft. Im Allgemeinen erinnern diese Quoten an Außenwetten. Wenn Sie natürlich ein dynamischeres Spiel erleben möchten, erhöhen Sie einfach den Grundeinsatz. Wir empfehlen Ihnen, ein Roulettespiel im Demo-Modus auszuprobieren.

Verdopplungsstrategie mit zwei Querreihen

Obwohl es sich hierbei um eine weitere leicht verständliche Roulette-Strategie handelt, müssen wir Sie warnen, dass die Verdopplung von zwei Querreihen eher für High Roller geeignet ist. Der Hauptgrund dafür ist, dass das System das Martingale-System beinhaltet. Die Anwendung dieser Strategie ist einfach; sehen wir uns das an!

  • Wir setzen eine Basiseinheit auf eine Sechs-Linien-Wette. Wenn wir verlieren, verdoppeln wir einfach unseren Einsatz für die nächste Runde.
  • Wenn wir gewinnen, kehren wir zu unserem ursprünglichen Basiseinsatz zurück.

Wie die meisten anderen Roulette-Strategien ist auch die Verdopplungsstrategie mit sechs Linien in kurzen, gut getimten Schüben am effektivsten. Der größte Nachteil ist, dass eine 83,8-prozentige Verlustwahrscheinlichkeit zusammen mit der Verwendung des Martingale-Systems die Möglichkeit von schnell ansteigenden Verlusten mit sich bringt. Wenn Sie diese Methode ausprobieren möchten, sollten Sie über eine angemessene Bankroll verfügen.

Fazit

In Bezug auf Roulette-Innenwetten bieten Wetten auf zwei Querreihen mit die besten Gewinnchancen. Sie können zwei Querreihen-Wetten ausschließlich einsetzen oder sie als Teil eines ausgefeilteren Angriffsplans verwenden, wie wir oben beschrieben haben. Auch hier empfehlen wir Roulettespielern, mit Sechs-Linien-Wetten zu experimentieren. Ihre Kreation könnte das nächste Roulettesystem sein, das hier vorgestellt wird.

Irgendwelche Fragen? Fragen Sie unseren Roulette-Zauberer
Frage stellen