arrow-up
Roulette77

Free

online

Support UkraineSupport Ukraine

Benachbarte Zahl (Cheval)

Letztes Update: 14.01.2023 von Andrew Shepard
Quoten für 0 Version 5.4%
Quoten für 00 Version 5.3%
Auszahlung 1:17
Erwarteter Wert (€1) -0.8823

Wussten Sie, dass Sie mit einem einzigen Einsatz zwei benachbarte Roulettezahlen abdecken können? Dies nennt man eine geteilte Wette. Sie können Ihren Einsatz zum Beispiel so platzieren, dass die Hälfte des Chips auf die 25 und die andere Hälfte auf die 26 gesetzt wird. Dies ist eine Split Wette auf 25 und 26. Sie gewinnen, wenn eine dieser beiden Zahlen fällt. Die Gewinnchancen bei einer geteilten Wette liegen beim europäischen Roulette bei 5,4 %, und das Auszahlungsverhältnis beträgt 17:1. Werfen wir einen Blick auf Split-Wetten in Aktion, zusammen mit einigen der Möglichkeiten, wie Sie sie einsetzen können.

Benachbarte Zahl (Cheval)

Testen von Split-Wetten beim Roulette

Wir werden nun die Effektivität des Einsatzes von Split-Wetten über einen längeren Zeitraum untersuchen. Für diesen Testlauf werden wir das mathematische Modell auf zwei mögliche Ergebnisse stützen. Wir verwenden die Gewinnquote von 5,4 % und die Verlustquote von 94,6 %. Wir geben 4 imaginären Spielern ein Startguthaben von je 1.000 €. Spieler 1 setzt 1 € pro Runde, Spieler 2 setzt 2 € pro Runde, und Spieler 3 setzt 3 € pro Runde. Spieler 4 wird 5 € pro Runde setzen. Wir werden den Fortschritt jedes Spielers über 1.000 Runden verfolgen. Der Grund für die unterschiedlichen Einsätze liegt darin, die Dynamik der Bankrolls während der Sitzung zu demonstrieren. Hier ist ein Diagramm, das zeigt, wie sich die Dinge entwickelt haben.

Benachbarte Zahl (Cheval) test

Eines der ersten Dinge, die uns auffallen, ist, dass die Bankroll von Spieler 4 die stärksten Schwankungen aufweist. Das ist nicht überraschend. Wenn Sie sich die Simulationen auf dieser Website ansehen, werden Sie ein ähnliches Muster bei größeren Einsätzen feststellen. Das ist nur logisch. In dieser Abbildung blieb die Bankroll von Spieler 1 über die 1.000 Runden hinweg recht stabil. Tatsächlich schrieb Spieler 1 in der ersten Hälfte der Simulation schwarze Zahlen.

Auch Spieler 2 verbrachte die meiste Zeit des Experiments im Plus, kam aber gegen Ende der Sitzung in Fahrt und erzielte am Ende den größten Gewinn. Spieler 3 hatte anfangs Erfolg, bevor er zum Ende hin abfiel. Eine gut getimte Glückssträhne während der letzten 20 Spins reichte fast aus, um die Gewinnschwelle zu erreichen. Mit einem Einsatz von 5 € pro Runde beendete Spieler 4 die Sitzung mit dem größten Verlust. Er war nie in der Lage, sich von der Pechsträhne zu erholen, die er in der Mitte der Simulation hatte.

Was sagt uns das alles? Nun, wenn man während einer längeren Sitzung an Split-Wetten festhält, führt das in der Regel zu einem langsamen und stetigen Rückgang der Bankroll. Allerdings kann es sich auch lohnen, Split-Wetten für kürzere Zeiträume zu verwenden. Auch hier kommt es auf das Timing an.

Tipps und Strategien für Split-Wetten

Wie bei den Straight-up-Wetten gibt es auch bei den Split-Wetten eine Reihe von Möglichkeiten. Lassen Sie uns einige der Optionen besprechen.

Kombinieren Sie Split-Wetten mit Outside-Wetten

Wie bei den Straight-up-Wetten können Roulettespieler Split-Wetten mit Außenwetten kombinieren. Sie können zum Beispiel 10 und 11 teilen und gleichzeitig auf Rot setzen. Sie könnten z.B. 10 € auf Rot und 1 € auf den 10/11 Split setzen. Dieser Ansatz macht das Spiel dynamischer und spannender.

Split Bets with Outside Bets

14er Split-Strategie

Diese Strategie ist ziemlich einfach. Kurz gesagt, wir decken 28 Zahlen mit Split-Wetten ab. Mit anderen Worten, wir platzieren 14 Einsätze pro Runde. Dabei bleiben 9 Zahlen unbesetzt, einschließlich der Null. Bei einem Gewinn erhalten wir einen Gewinn von 4 Einheiten, während ein Verlust uns insgesamt 14 Einheiten kostet.

Wie Sie sich vorstellen können, werden wir mit diesem Ansatz langfristig Geld verlieren, einfach, weil die Mathematik es so vorgibt. Die 14-Split-Strategie kann jedoch in kurzen Zeitabschnitten gewinnbringend sein.

14 Split Strategy

9-Split-Strategie

Die 9-Split-Strategie ist ebenfalls relativ leicht zu verstehen. Das Prinzip der Strategie ist wie folgt:

  • Zu Beginn setzen wir einen Grundeinsatz auf 9 Splits. Wichtig ist dabei, dass jedes Split-Zahlenpaar die gleiche Farbe hat.
  • Wenn wir verlieren, erhöhen wir den Einsatz für jeden Split um eine Basiseinheit und versuchen es noch einmal.
  • Fällt die Gewinnzahl aus, kehren wir zum Einsatz in der Basiseinheit zurück.

Mit der 9er-Teilungstaktik decken wir 18 der 37 Zahlen ab, was uns eine Gewinnchance von 48,6 % gibt. Jeder dieser Gewinne erhöht unser Guthaben um 9 Einheiten, während jeder Verlust uns ebenfalls 9 Einheiten kostet. Es ist erwähnenswert, dass die 9-Split-Strategie viele Gemeinsamkeiten mit dem d'Alembert-System hat, das wir auch in einem separaten Leitfaden erklärt haben.

9 Split Strategy

Fazit

Die Split-Wette steht in Bezug auf die Volatilität an zweiter Stelle nach der Straight-up-Wette. Einer der interessantesten Aspekte von Split-Wetten ist, dass sie so viele einzigartige Kombinationen und Muster zulassen. Außerdem lassen sie sich leicht neben anderen Wettarten platzieren und können in einer Vielzahl von Systemen verwendet werden.

Da wir sehr detailverliebt sind, haben wir eine Simulation durchgeführt, bei der jeder Spieler 1.000 € erhielt, die er nur für Split-Wetten verwenden durfte. Die Ergebnisse zeigen, dass Spieler, die dies tun, auf lange Sicht wahrscheinlich etwas Geld verlieren werden, aber Split-Wetten können als kurzfristige Wetten einen Gewinn abwerfen.

Irgendwelche Fragen? Fragen Sie unseren Roulette-Zauberer
Frage stellen