arrow-up
Roulette77

Free

online

Support UkraineSupport Ukraine

Ein Leitfaden zu den Roulette-Chancen

Roulette die Art von Casinospiel, die neben Glück auch mathematische Berechnung und Kalkulationen beinhaltet. Diese entscheiden mehr oder weniger das Endergebnis einer jeden Runde, an der man teilnimmt. Das bedeutet allerdings auch, dass alle Teilnehmer sich darüber im Klaren sind, dass es wichtige Punkte zu beachten sind, immerhin sollte man nicht blindlings am Roulette teilnehmen. Vor allem über die Gewinnchancen sollte man sich bewusst sein. Denn diese entscheiden vor allem darüber, wie das Spiel sich entwickelt und, ob Sie am Ende erfolgreich aus der Partie gehen. Diese Chancen sind sehr umfangreich und sollten definitiv beachtet und effektiv genutzt werden.

Wie werden Chancen beim Roulette kalkuliert?

Zum einen gibt es die Methode der Kalkulation von Wahrscheinlichkeiten. Diese Methode gehört zu den wohl gängigsten. Im Grunde genommen wird die Anzahl der vorhandenen Felder, welche mit Einsatzchips besetzt sind, durch die Anzahl der gesamten Felder dividiert. Im Anschluss multipliziert man den den Wert zur eigenen Erleichterung mit 100, was einen prozentuellen Endwert bietet. Dieser Prozentwert stellt die Wahrscheinlichkeit dar, die Sie in dieser Runde für einen Gewinn erhalten.

Wenn Sie zum Beispiel eine Wette auf eine gleiche Chance platzieren (Rot/Schwarz, Hoch/tief, Gerade/ungerade) Wettenerhalten Sie durch die hohe Quote folgenden Prozentsatz als Gewinnchance: 18/37 x 100% = 48.64%.

Chancen = Anzahl belegter Felder Anzahl der Gesamtfelder x 100%

Anzahl der Gesamtfelder = 36 für Roulette mit einer einzigen Null

Anzahl der Gesamtfelder = 37 für einfache Doppelnull

Chancen bei Roulette-Wetten

Um die Chancen besser aufführen zu können, gibt es eine detailreiche Tabelle, die sämtliche Arten von Wetten im Roulette und die entsprechenden Chancen auflistet, welche zuvor ausführlich einkalkuliert und berechnet worden sind. Diese dienen dazu, dass man sich ein besseres Bild über die verfügbaren Chancen machen kann, die man zu seinen Gunsten in den einzelnen Runden nutzen kann. Diese Tabelle finden Sie unten.

Wette Chancen (Einzel-Null-Version) Chancen (Doppel-Null-Version) Wie werden kalkuliert (einfache Null) Wie werden kalkuliert (einfache Doppel-Null)
Einzelne Zahl 2,70% 2,60% 1/37*100 1/38*100
Benachbarte Zahlen 5,40% 5,30% 2/37*100 2/38*100
Eine Querreihe 8,10% 7,90% 3/37*100 3/38*100
Vier Nachbarn 10,80% 10,50% 4/37*100 4/38*100
5 Zahlen - 13.20% - -
Zwei Querreihen 16,20% 15,80% 6/37*100 6/38*100
Kolonnen 32,40% 31,60% 12/37*100 12/38*100
Dutzende 32,40% 31,60% 12/37*100 12/38*100
Gerade/Ungerade 48,60% 47,40% 18/37*100 18/38*100
Schwarz/Rot 48,60% 47,40% 18/37*100 18/38*100
Niedrige/Hohe 48,60% 47,40% 18/37*100 18/38*100

Chancen bei angekündigten Wetten

Ähnlich wie die allgemeine Tabelle für Wetten im Roulette, gibt es auch eine Tabelle für spezifische Wetten, welche ebenfalls kritisch berechnet wurden, um die höchsten Chancen aufzulisten. Zu diesen Wetten gehören unter anderem die beliebten Wetten “Voisins du Zero”, “Orphelins”, “Tiers du Cilindre” und “Jeu 0 Wetten”. Diese Wetten werden in höchsten Mengen platziert, was das Vorwissen der entsprechenden verfügbaren Chancen zu einem unabdingbaren Faktor macht.

Wette Chancen Wie werden kalkuliert
Voisins du zero 27.7% 7/37*100
Orphelins 19.4% 6/37*100
Tiers du cylindre 22.2% 5/37*100
Jeu 0 19.4% 6/37*100
Neighbours 13.8% 5/37*100

Rechner für Roulette-Chancen

Um die Berechnung von Wetten und die entsprechenden Chancen einfacher zu gestalten, hat das Team von Roulette 77 Ihnen einen Rechner bereit gestellt, in welchen Sie sämtliche Daten eingeben können, welche für die endgültige Kalkulation einer Wettchance erforderlich sind (Einsätze, verfügbare Felder, Art der Wette etc.) Wenden Sie diesen Rechner effektiv an, um gewappnet für Ihre nächste Partie Roulette zu sein.

FAQs

Welche Wetten im Roulette haben die höchsten Chancen?

Die wohl höchsten Chancen teilen sich den ersten Platz, welche da sind: Gerade/Ungerade, Rot/Schwarz und Hoch/Tief. Durch Platzierung einer Wette auf eines dieser Felder garantieren Sie sich die höchsten Gewinnchancen.

Was ist der Hausvorteil und wie wird er berechnet?

Der Hausvorteil ist etwas, was den Casinos einen sicheren Gewinn gegenüber Spielern gewähren soll. Dieser lässt sich allerdings sehr leicht errechnen, sodass Sie ihn quasi gegen das Casino anwenden können. Im Europäischen Roulette nehmen Sie die Rechnung von 1 geteilt durch 36 (Anzahl der Felder im Europäischen Roulette) und im Amerikanischen Roulette 1 geteilt durch 37 (Anzahl der Felder im Amerikanischen Roulette). Im Anschluss wird dieser Wert mit 100 multipliziert. Der Endwert ergibt die Gewinnchance, welche sich Hausvorteil betitelt.

Welche Gewinnchancen bietet die 0?

Die 0 gehört zu einer Einzelnummer-Wette, welche eine Gewinnchance von lediglich 2.70%, oder 35/1 aufweist. Im Vergleich bieten schwarze oder rote Einzelnummern höhere Gewinnchancen.

Erhöht la partage und en prison die Gewinnchancen?

Nein, sie erhöhen die Gewinne nicht bei bestimmten Einsätzen, sondern verringern den Hausvorteil sogar um 1.35%). Diese Verwirrung entsteht oftmals unter Spielern, die sich gerade erst mit Gewinnchancen und Wahrscheinlichkeiten befassen, immerhin möchte das Casino im besten Fall in jeder Runde als Gewinner aus der Partie gehen.

Was ist RTP in Roulette?

RTP steht für „Return to Player“, was in etwas „An den Spieler zurück“ bedeutet. Je höher der RTP-Wert in einem Roulettespiel, desto höher die Wahrscheinlichkeit, dass Sie nach mehreren Teilnahmen und Einsätzen einen dadurch resultierenden prozentualen Anteil an Gewinnen erhalten. Um es ausführlicher anzugeben: Der Gewinnwert, den ein Spieler in Form von Gewinnen zurückerlangt, wird geteilt durch die Runden, die man insgesamt am Roulette teilgenommen hat. Dieser prozentuale Wert ergibt den RTP-Wert.

Irgendwelche Fragen? Fragen Sie unseren Roulette-Zauberer
Frage stellen